Infos zum dualen Studium

KIA- Elektrotechniker/in

Du interessierst Dich für technische Zusammenhänge, die hinter elektronischen Vorgängen stecken?

Elektronische Geräte zerlegst Du gerne in alle Einzelteile und fügst diese danach mit Leichtigkeit wieder zusammen?

Dann ist die Ausbildung zum/zur Elektroniker/in in Verbindung mit der kooperativen Ingenieurausbildung (KIA) vielleicht der richtige Berufseinstieg!

Das erwartet Dich:

  • Eine zweijährige Ausbildung mit einem begleitenden Studium an der FH Bochum. Während der Zeit im Unternehmen wartest und reparierst Du elektrische Betriebs-, Produktions- und Verfahrensanlagen wie Schalt- und Steueranlagen, Anlagen der Energieversorgung oder Einrichtungen der Kommunikations- und Beleuchtungstechnik.
  • Du erlernst den Umgang mit komplexen Systemen an Fahrzeugen und Maschinen. Das nötige Know-how wird in der Ausbildungswerkstatt und in den Betriebswerkstätten unseres Unternehmens vermittelt. Erfahrene Ausbilder sowie der interne Unterricht bereiten Dich bestens auf die IHK-Prüfung vor.
  • Das Grundstudiumabsolvierst Du in vier Semestern an zwei Tagen in der Woche. Das weiterführende, vertiefende Studium vermittelt Dir aktuelle Fachkenntnisse, so dass Du nach neun Semestern mit dem Bachelor of Engineering, Fachrichtung Elektrotechnik, Dein Studium abschließt. Wenn Du Dich für diesen Berufseinstieg entscheidest, hast Du  schon in jungen Jahren attraktive Aufstiegschancen, und die Verknüpfung von Theorie und Praxis eröffnet gute Karriereperspektiven.

 

Dein Profil:

Du bist im Besitz der Fachhochschulreife, experimentierfreudig und interessierst Dich für technische Zusammenhänge und Elektronik. Du hast Spaß am Lernen, bist ausdauernd, engagiert und verfügst über ein abstraktes, logisches wie auch analytisches Denkvermögen. Du arbeitest selbstständig und hast Spaß an Teamarbeit.

 

Terminkalender

Termine
« Oktober - 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31